Fußreflexzonenmassage - © PeJo, Fotolia.comEin ganzer Körper auf der Fußsohle - Bei der Fußreflexzonenmassage werden ausgesuchte Zonen des Fußes durch Massieren angeregt. Diese Zonen werden mit verschiedenen Organen in Verbindung gebracht.

Die Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) ist eine Behandlungsform, die sich im Laufe von vielen Jahren aus altem Volkswissen zu einer exakt ausgearbeiteten Therapie entwickelt hat. Sie hat zwar ihren Ausgangspunkt am Fuß, bewirkt jedoch mehr als eine übliche Fußmassage.Da es sich hier um Wechselbeziehungen zwischen Körperareal und Fußzone handelt, die der Therapeut nutzt, ist es nicht nur möglich, regenerierend durch eine Fußreflexzonenmassage Einfluss zu nehmen. Auch belastende Einwirkungen durch zu enge Schuhe oder Fußanomalien, wie Senk- oder Spreizfuß, haben nachteiligen Einfluss auf die Füße, auf den Körper, auf unsere Gesundheit. Durch zu enge Schuhe wird z. B. der Kopfbereich und der Schultergürtel permanent gereizt. Dadurch können Kopfschmerzen und Verspannungen ausgelöst werden oder als therapieresistent erscheinen. Zu einem nicht unwesentlichen Teil allein schon dadurch, dass stets ein Reiz auf die Fußzone wirkt.

Foto: e-pyton, Fotolia.comUnsere Füße werden täglich sehr beansprucht und brauchen daher besondere Pflege und Entspannung. Unsere Fußpflegerin Frau Staschewski bieten neben der kosmetischen Fußpflege auch die  Fußpflege für die speziellen Bedürfnisse Ihrer Füße an. Gönnen Sie Ihren Füßen, die Sie so fleißig durch den Alltag tragen, eine Auszeit. Für Pflege und Entspannung sorgen unsere Fußpflegerin Frau Staschewski.